GranPremioTerreDiCanossa.it





GranPremioTerreDiCanossa.it

A A A
Strecke


Die Strecke, die wir mit größter Sorgfalt ausgesucht haben, um die unterhaltsamsten Panoramastraßen für Sie zu finden, ist reich an italienischen Landschaften jeder Art:
 
  • Der Start ist in Salsomaggiore Terme, die wunderschöne Stadt im Mittelpunkt der Emilia, das „Land der Motoren“ und die Wiege einiger der wichtigsten Automobilhersteller der Welt; hier haben sich auf den römischen Festungen, die der Konsul Marcus Emilio Lepido vor 2.000 Jahren entlang der Via Emilia bauen ließ, wunderschöne Städte voller Kunst, Kultur, Geschmack und Unternehmungsgeist entwickelt: Wir sprechen von den Städten Modena, Reggio Emilia, Parma und Piacenza; hier herrschte im XII. Jh. Mathilde von Canossa.
  • Wir werden die lange Bergkette des Apennins durchqueren, der sich von Norden bis Süden durch Italien zieht, und die Apuanischen Alpen mit ihren schneeweißen Marmoren;
  • Auch die Garfagnana wird erforscht, die „grüne Insel der Toskana“, die ebenfalls einst unter der Herrschaft von Mathilde von Canossa stand.
  • Abschließend erreichen wir das Meer der wunderschönen Versilia, einer der schönsten und mondänsten Küstenstriche Italiens, Forte dei Marmi.
 
Außerdem werden wir einige der schönsten Kunststädte Italiens durchqueren:
  • Pisa, die Geburtsstadt der Gräfin Beatrix von Canossa, Mutter von Mathilde, die zum mathildischen Königreich gehörte, bevor sie sich zur Seerepublik entwickelte, mit ihrer wunderschönen Piazza dei Miracoli und dem weltweit berühmten schiefen Turm
  • Lucca mit ihren wunderschönen Kirchen und der noch perfekt erhaltenen antiken Stadtmauer, ein wirklich einmaliges Schmuckstück Italiens und auch UNESCO-Weltkulturerbe
  • Pietrasanta, unbestrittene Wiege der Kunst und wunderschöne Kleinstadt, die auch Künstler wie Botero für sich ausgewählt haben.






Internet partner: Sigla.com
[www.sigla.com]